Freitag, 23. Oktober 2015

Beavertown - Quelle Dry Hopped Saison

Zum Einklang ins Wochenende kommt das nächste Bier aus der in London ansässigen Beavertown Brauerei. Das Quelle ist ein hopfengestopftes Saison, welches an der Nase die Saison Hefe typischen phenolischen Aromen versprüht, die wir an diesem Stil so lieben. Ein Hauch Blauschimmelkäse vermischt sich mit unreifer Banane und herbstlichem Apfel. Am Gaumen dominiert ebenfalls die erwähnte Hefe. Auch dass hopfengestopft wurde ist durch fruchtig-bittere Citrusfrucht zu vernehmen - Eine Schippe mehr Hopfen hätte man da aber ruhig noch drauflegen können. Dennoch sehr ausbalanciert und ein handwerklich einwandfreies Saison.

Knusperfaktor 7/10

Sonntag, 18. Oktober 2015

Wellpark Brewery - Tennent's Lager

Das heutige Bier kommt aus der Wellpark Brewery in Glasgow und stellt sozusagen Schottlands Lager Nr.1 und bis dato alleinigen Herrscher über Bier on draft im gesamten schottischen Raum dar. Das rote "T" für Tennent's hängt hier wirklich so gut wie an jedem alten Pub. Das Bier riecht nach süßlichem Bisquit, malzig und ansonsten sehr unauffällig. Am Gaumen entfaltet sich eine deutliche Restsüße sowie eine dezente Hopfenbittere. In Kombination mit einem Hauch von Dosenmais sowie einer buttrigen Note und Pappe im Hintergrund macht es nicht wirklich viel Spaß und hinterlässt außer dem gerade Beschriebenen nur gähnende Leere.

Knusperfaktor 3/10


Donnerstag, 15. Oktober 2015

Yeastie Boys - Gunnamatta Earl Grey IPA

Heute gibt es das Gunnamatta Earl Grey IPA von den Yeastie Boys aus New Zealand, welches wie der Name schon sagt mit Earl Grey Tee eingebraut wurde. An der Nase verhält es sich noch relativ schüchtern und versprüht etwas Citrus sowie eine süßliche Malznote. Allerdings ist dieses IPA geschmacklich eine Offenbarung. Sofort krallen sich Zitrone, Orange, zwei Hände voll noch nicht ganz reifer Steinfrüchte sowie erdige Aromen an den Gaumen und lassen ihn zusammen mit einer ordentlichen Portion Karamell nicht mehr los. Tolle Erfahrung und das bisher einprägsamste Tee-IPA, das ich getrunken habe!

Knusperfaktor 9/10


Mittwoch, 14. Oktober 2015

Camden Town Brewery - Pale Ale

Das zweite Bier aus der Camden Town Brewery in London ist deren Pale Ale. An der Nase zeigen sich eher erdige, leicht karamellige Aromen sowie schwarze Johannisbeere und Pinien. Geschmacklich könnte es ruhig etwas mehr Hopfendosis vertragen, weder tropisch noch citrusartig kommt es am Gaumen daher, jedoch ist die Bittere wohl dosiert und bettet sich gut in den für ein Pale Ale ziemlich karamellig geratenen Malzkörper ein. Im Prinzip die selbe Story wie beim Lager - gut aber nicht einzigartig.

Knusperfaktor 6/10


Dienstag, 13. Oktober 2015

Camden Town Brewery - Hells Lager

Aus der Camden Town Brewery in London kommt das heutige Bier. Das "Hells" Lager versprüht einen malzig-getreidigen Duft mit floraler Note. Am Gaumen zeigt sich eine stattliche Bittere, die gut zusammen mit dem etwas süßlich wirkenden Malzkörper harmoniert. Keine Ecken und Kanten und somit folglich ersetzbar. Handwerklich jedoch ein einwandfreies, solides Lager mit einem knackig herben Abgang!

Knusperfaktor 6/10


Sonntag, 11. Oktober 2015

Marks & Spencer - Double Hopped Citra IPA

Für die britische Supermarktkette Marks & Spencer wurde dieses Citra IPA in der Oakham Ales Brauerei in Cambridgeshire gebraut, welches an der Nase florale Noten sowie frisch gemähten Rasen und ein etwas unangenehm pappiges Aroma bietet. Geschmacklich wirkt das Bier nicht ausbalanciert: Zu schwacher Malzkörper, zu wenig Aroma vom Citrahopfen, moderat bitter. Mittelmaß.

Knusperfaktor 5/10


Beavertown - Holy Cowbell India Stout

Das Nächste aus dem Hause Beavertown in London. Diesmal das Holy Cowbell India Stout, welches an der Nase einiges an Citrushopfen zu bieten hat, außerdem gesellt sich etwas grüner Apfel sowie Karamell dazu. Lakritz, Kaffee, eine ordentliche Bittere sowie Pinienkerne auf der Zunge. Vom Wörtchen "India" hatte ich mir allerdings einen intensiveren Twist zwischen Hopfen und dunklem Malz vorgestellt.

Knusperfaktor 7/10



Beavertown - Smog Rocket Smoked Porter

Leckeres Smoked Porter von Beavertown in London. Im Vordergrund stehen Schokoladennoten, sowie Kaffee und dunkle Trockenfrüchte. Ein Hauch Banane schwirrt zusammen mit dem Rauchmalz im Hintergrund. Find ich gut!

Knusperfaktor 8/10